Brute-Force-Methode

Der Download der Software von Entschlüsselungsprogrammen ist illegal

Aus dem Bereich der Informatik, der Kryptologie und der Spieltheorie stammt die sogenannnte Brute-Force-Methode (deutsch. „Methode der rohen Gewalt“). Sie beruht auf dem Durchprobieren aller bzw. vieler möglicher oder denkbarer Fälle. Sie wird auch Exhaustionmethode genannt (lat. Ausschöpfen). Durch Iteration werden hierbei alle möglichen Lösungswege bis zu einer vorgegeben Tiefe durchgeführt, ohne dabei vor dem Ausprobieren eine Vorauswahl getroffen zu haben. Dadurch wird garantiert, dass alle möglichen Lösungswege in die Auswertung mit einfließen.

Auch bei der Entschlüsserlung von Passwörtern wird die Brute-Force-Methode angewandt. Diese illegale Weise der Entschlüsselung von Passwörtern nennt man jedoch auch Brute-Force- Attack (deutsch: „Angriff der rohen Gewalt“). Hierbei werden alle Passwörter, die sich in einer Wortliste befinden ausprobiert, um somit an ein valides Passwort zu gelangen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Datenübertragung. Hierbei versucht der Hacker den privaten Schlüssel durch einen öffentlichen herauszufinden oder zu ersetzen. Die herausgefunden Daten werden dann zum Beispiel durch Einkäufe mit gestohlenen Kontodaten missbraucht. Ein Phänomen, welches gerade bei Kreditkartendaten besonders ärgerlich ist, da mit ihnen sehr leicht Artikel oder Dienstleistungen über das Internet bezahlt werden können, ohne das eine weitere Verifikation nötig ist. Mittlerweile gibt es auch zahlreiche Download-Möglichkeiten, um an dieses Programm heranzukommen. Der Einsatz solcher Methoden zur Entschlüsselung von privaten Daten (fremder Personen) ist ein Straftatbestand und wird polizeilich geahndet. Das entschlüsseln eigener Daten (z.B. vergessene Passwörter ) ist jedoch legal.

War dieser Eintrag hilfreich? Ja / Nein

ähnliche Einträge

» Apple.de
» CDV.de
» Clipinc.de
» Computer
» Datenrettung
» Dell.de
» Gdata.de
» Ruby on Rails
» Software
» uLead.de
» UpLoadArea.de
» Winrar
» XFT.de
» ZDnet.de

Dieser Eintrag wurde am 30.12.2009 um 22:53 Uhr zuletzt geändert und steht unter der GNU-Lizenz.