Finanzkrise

Eine Volkswirtschaft ist in starkem Maße auch immer vom Finanzmarkt eines Landes abhängig. Das Bankenwesen, als einer der Grundpfeiler dieses Systems, ist im Hauptmaß für das Zurverfügungstellen von Kapital verantwortlich. Kommt es dabei zu Zahlungsunfähigkeiten einer Vielzahl von Unternehmen in diesem Bereich, werden die ökonomischen Aktivitäten in den jeweiligen Ländern in großem Maße beeinträchtigt. Eine Verwerfung des kompletten Finanzsystems ist die Folge und wird als Finanzkrise bezeichnet.

In der Geschichte gab es immer wieder Krisen dieses Sektors der Wirtschaft. Genannt werden müssen hier vor allen Dingen die US-Sparkassenkrise in den 80er Jahren. Außerdem die Lateinamerikakrise in den 70er Jahren. Des Weiteren die Asienkrise und die Russlandkrise Ende der 90er Jahre. Insbesondere die weltweite Finanzkrise 2007/2008 ist aber in den Köpfen vieler Menschen präsent. Beginnend mit der US-Immobilienkrise im Sommer 2007 kam es in der Folgezeit zu extremen Schieflagen im internationalen Bankenwesen. Kreditrahmen konnten von den Kreditnehmern in Folge dessen nicht mehr im vereinbarten Maße bedient werden. Steigende Zinsen und fehlende Einkommen ergänzten sich hierbei. Stark über ihrem eigentlichen Wert bewertete Hedgefonds verloren als Reaktion darauf dramatisch an Wert. Sie mussten teilweise sogar geschlossen werden. Investmentbanken kamen in Folge dessen zunehmend in Schwierigkeiten.

Diese Ereignisse förderten in starkem Maße das Misstrauen privater und institutioneller Anleger. Investitionen wurden kaum noch angewiesen. Kapital eher aus den jeweiligen Finanzströmen entzogen. Hohe Zinsen als Ergebnis dieser Verknappung sind die Folge. Der Liquiditätsbedarf konnte nicht mehr gedeckt werden. Die einzelne Bank muss nun in verstärktem Maße Geld zur Verfügung stellen. Kann sich dabei aber gleichzeitig nicht sicher sein, welcher anderen Bank sie in dieser Situation noch trauen kann. Geld wird also zunächst beim eigenen Institut gehalten und nicht in den Umlauf gebracht. Ein Missstand der nur durch das Eingreifen des Staates unter Kontrolle gebracht werden konnte.

War dieser Eintrag hilfreich? Ja / Nein

ähnliche Einträge

» Aktien
» Aktiengesellschaft
» Asienkrise
» Betrieb
» Betriebswirtschaft
» Bruttoinlandsprodukt (BIP)
» Bruttosozialprodukt (BSP)
» CFD.de
» CMA.de
» Deckungsbeitrag
» Dienstleistung
» Forex
» Gut
» Handel
» Handelsregister.de

Dieser Eintrag wurde am 11.08.2009 um 08:58 Uhr zuletzt geändert und steht unter der GNU-Lizenz.