Gedicht

Interpretation, Aufbau und Gliederung von Gedichten

Gedichte sind Werke aus dem Bereich der Lyrik. Sie sind meist in schriftlicher Form verfasst und und haben poetische Attribute. Ein Gedicht kann sich unterschiedlichen Stilmitteln bedienen. Viele Gedichte nutzen das Stilmittel des Reims, dies ist jedoch keine zwingend notwendige Eigenschaft eines Gedichtes. Der Autor kann auch mit Lautmalerei, Assonanzen, Metaphern oder Alliterationen arbeiten. Denn häufig wird der hinter einem Gedicht stehende Sinn poetisch verschleiert, sodass das Verstehen des Sinns hinter dem Gedicht erschwert wird. Die Liste der Stilmittel ist lang und fast alle tragen dazu bei, dem Gedicht eine bestimmte Eigenschaft zu geben. Zudem lassen sich Rückschlüsse auf die Intention des Autors ziehen, wenn man die Eigenschaften und Funktionen der verschiedenen Stilmittel kennt. Die Analyse eines Gedichts mit der Absicht den dahinter stehenden Sinn zu entdecken nennt man Interpretation. Hierbei werden nicht nur inhaltliche Stilmittel analysiert, sondern auch die äußere Form des Gedichts, denn auch diese kann einen Einfluss auf den Sinn des Textes ausüben.

Häufig sind Gedichte in Versen und Strophen eingeteilt, aber auch das Versmaß kann von entscheidender Bedeutung sein. Es gibt wenige Richtlinien die das Verfassen von Gedichten beschränken, der Autor wird als Künstler und Poet angesehen, dessen Freiheit und Kreativität nicht durch Grenzen gehindert werden soll. Die bekanntesten deutschen Dichter waren Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller. Aber auch heutzutage gibt es noch Dichtkunst. Viele Hobbydichter stellen ihre Werke mittlerweile auf Internet-Portalen online, sodass durch die Anregung anderer Internetnutzer ein lebhafter Austausch entsteht. Außerdem findet man durch Suchmaschinen schnell das richtige Gedicht zum entsprechenden Anlass, egal ob Geburtstag, Hochzeit oder Taufe. Zahlreiche Gedichte stehen dem User online kostenlos zur Verfügung.

War dieser Eintrag hilfreich? Ja / Nein

weiterführende Links

» Gedichte Forum
de.poezio.com

ähnliche Einträge

» Festpark.de
» Heinrich Heine
» Schiller

Dieser Eintrag wurde am 04.09.2009 um 08:07 Uhr zuletzt geändert und steht unter der GNU-Lizenz.