Honig Pomelo

Herkunft, Inhaltsstoffe und Tipps zu Honig Pomelos

Die Honig Pomelo ist um 1970 in Israel entstanden. Es handelt sich dabei um eine Rückkreuzung zwischen Pampelmuse und Grapefruit. Pomelo kommt dabei aus dem Englischen und steht für Pampelmuse.

Die Pomelo ist leicht birnenförmig und ungefähr 15 bis 25 Zentimeter groß. In einzelnen Fällen kann sie bis zu 2 Kilogramm schwer werden, in der Regel wiegt sie um die 500 Gramm. Die weißgelbe bis grüne Schale einer Pomelo ist ziemlich dick. Das Fruchtfleisch sehr saftig, gelblich-rosa und in Segmente aufgeteilt. Es hat einen erfrischenden, süßlich-säuerlichen Geschmack. Angebaut wird die Pomelo vor allem in Israel und in Südafrika. In letzter Zeit aber insbesondere auch in China und Südostasien. In Deutschland kann man sie seit 1974 kaufen.

Die Honig Pomelo überzeugt durch einen niedrigen Kaloriengehalt und ist reich an Vitamin C. Sie kann deshalb vor allem als Diätfrucht empfohlen werden. Ihre medizinische Wirkung soll in ihrer stoffwechsel-, verdauungs- und kreislauffördernden Wirkung liegen. Pomelos sind bei Zimmertemperatur bis zu 2 Wochen haltbar.

War dieser Eintrag hilfreich? Ja / Nein

ähnliche Einträge

» Grundnahrungsmittel
» Honig

Dieser Eintrag wurde am 04.05.2009 um 18:18 Uhr zuletzt geändert und steht unter der GNU-Lizenz.