Kreditkartenprüfnummer

Die Prüfnummer bei Mastercard und Co.

Kreditkartenprüfnummern stellen eine Sicherheitsmaßnahme von Kreditkarten dar. Die Prüfnummer ist auf der Karte aufgedruckt, nicht jedoch auf dem Magnetstreifen gespeichert. Sie muss bei jeder Internetbestellung, sowie Bestellungen per Telefon oder Mail mit angegeben werden und dient zur Verifikation der Kreditkarte und ihres Inhabers. Bei der Mastercard und der Visa-Card befindet sich die Prüfnummer auf der Rückseite, während sie sich bei der American Express auf der Vorderseite befindet. Auch in der Anzahl der Ziffern der Prüfnummer unterscheiden sich die Unternehmen, bei der Master und Visa-Card ist sie dreistellig bei der American Express ist sie vierstellig. Grund für die Einführung der Kartenprüfnummer waren die zunehmenden Betrugsfälle bei online Einkäufen. Denn bis vor Kurzem musste man nur die 16 stellige Kreditkartennummer und das Verfallsdatum der Karte als Verifikation angeben, um Onlinekäufe zu bezahlen. Durch das Hacken von Computerdaten und durch sogenannte Kreditkartennummerngeneratoren konnten Betrüger jedoch die Kartennummer und das Datum herausfinden oder eine valide virtuelle Kreditkarte generieren, wodurch es zu einem Anstieg des Kreditkartenmissbrauchs kam.

Dies ist durch die Prüfnummer erschwert worden, da diese mit generiert oder herausgefunden werden müsste, sie jedoch im Gegensatz zum Verfallsdatum in keinem algorithmischen Verhältnis zu der Kreditkartennummer steht. Zudem bleibt die Abfrage des Verfallsdatums bestehen und die Prüfnummer gilt als zusätzliche Verifikation. Die Betrüger müssen also anstatt zwei nun drei Fakten herausfinden. Daher konnten die Kreditkartenunternehmen ihre Forderung nach der Prüfnummer durchsetzen.

War dieser Eintrag hilfreich? Ja / Nein

ähnliche Einträge

» Alarmanlage.net
» Gdata.de
» GPSS.de
» kostenlose Kreditkarte
» Kreditkartenabrechnung
» Kreditkartenbetrug
» Kreditkartengenerator
» Kreditkartennummer
» NATO
» Phishing

Dieser Eintrag wurde am 19.08.2009 um 16:25 Uhr zuletzt geändert und steht unter der GNU-Lizenz.