Urlaub

Mit Hund am Meer macht Urlaub richtig Spaß

Viele Hundebesitzer geraten in der Ferienzeit in die Bredouille. Der Zwiespalt zwischen dem Wunsch in den Urlaub zu fahren und seinen Hund gut aufgehoben zu wissen, muss jedoch nicht zwangsläufig ein Problem sein. Denn wer seinen Hund nicht in einer Hundepension unterbringen will, sucht gezielt nach Angeboten bei denen ein Hund kein Hindernis darstellt. Viele Ferienhäuser werben mittlerweile mit dem Zusatz: Hund erlaubt und sogar erwünscht. Es existieren auch Seiten im World Wide Web auf denen speziell nur Angebote aufgeführt werden bei denen der Vierbeiner gerne mitkommen darf. Denn gerade Urlaub am Meer kann für Mensch und Hund zusammen zu einem großen Vergnügen werden.

Bei der Auswahl der Ferienwohnung sollte man jedoch auch den Ferienort gut wählen, denn wenn im Urlaubsort das böse Erwachen wartet, dass kein Hundestrand zu finden ist, bleibt einem vermutlich der Badespaß mit Hund versagt. Doch viele Strandorte bieten gerade eben so einen Hundestrand an, bei dem die Hunde dann häufig sogar durch separate Waschanlagen und Trinkmöglichkeiten bestens versorgt sind. Und wenn der Hundebesitzer seinen Vierbeiner gut versorgt weiß, kann er zumeist auch selbst den Urlaub viel entspannter und beruhigter genießen. In einigen Fällen kann es auch sinnvoll sein eine Hunde-Reiserücktrittsversicherung und eine Hundereisekranken-Versicherung abzuschließen. Diese übernimmt die Kosten für den Rücktransport und die Behandlung im Falle von Krankheiten und Unfällen beim Hund während der Urlaubszeit.

War dieser Eintrag hilfreich? Ja / Nein

weiterführende Links

» Österreich Urlaub
www.oesterreich-netz.de

ähnliche Einträge

» Aida.de
» AllTours.de
» Ayurveda.de
» BSH.de
» CenterParcs.de
» CF-Ferienwohnungen.de
» Easyjet.de
» Ehapa-Kids-Camp.de
» EWTC.de
» Explorer.de
» Ferienwohnungen
» Fewo-Direkt.de
» Fjord-Idyll.de
» Flugsupermarkt.com
» Fly.de

Dieser Eintrag wurde am 02.06.2010 um 10:16 Uhr zuletzt geändert und steht unter der GNU-Lizenz.